Wenn Mitarbeitende kündigen, verlassen sie meist nicht das Unternehmen, sondern ihre Führungskräfte! Das liegt selten an der fehlenden Fachkompetenz der Führungskraft.

Der Wechsel in die Führungsebene bedeutet einen Paradigmenwechsel: Vom Fachexperten zum Menschenexperten. Entwickeln Sie Führungskräfte, die ein inspirierendes Umfeld für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schaffen, in der die Arbeit als erfüllend und sinnstiftend erlebt wird.

Workshops für Führungskräfte


Selbstkompetenz


Führung – eine Frage der Haltung

Führungskräfte kennen ihre Grundhaltung, sich selbst und Menschen gegenüber. Diese Haltung ist der sichtbar gelebte Ausdruck ihrer inneren Einstellung. Führungskräfte sind sich der Wirkungen bewusst und finden einen Weg, diese optimal und authentisch mit ihrer Führungsrolle in Einklang zu bringen.

Dauer: 2 Tage

Rolle und Aufgabe als Führungskraft

Führungskräfte re!ektieren ihr eigenes Führungsverhalten und sind sich ihrer eigenen Leistungsfähigkeit und persönlicher Potentiale als Führungskraft bewusst. Sie erkennen ihre Rolle und Aufgabe als Führungskraft und können sie im Berufsleben erfolgreich umsetzen.
Dauer: 2 Tage

Soziale Kompetenz


Kommunizieren – Beziehungen stärken

Führungskräfte erkennen und optimieren ihr eigenes Gesprächsverhalten. Sie schaffen Beziehung durch einen offenen, klaren und wertfreien Kommunikationsstil. Sie können Gesprächspartnern aufmerksam und einfühlend zuhören, klar ihre Position vertreten, Kritikgespräche führen und in Konfliktsituationen gemeinsam Lösungen aushandeln. Sie wissen, wie man gezielt Fragen stellen kann und vermeiden Kommunikationssperren.
Dauer: 3 Tage

Schwierige Gespräche führen

Führungskräfte können professionell mit Kon!ikten umgehen. Sie erkennen Anzeichen von Kon!ikten, sind sich ihres eigenen Konfliktverhaltens bewusst und kennen kreative Problemlösungsmöglichkeiten. Sie können Kritik formulieren, ohne zu verletzen, schaffen Beziehung und geben Orientierung. Sie können sich auf schwierige Gespräche vorbereiten. Sie kennen Konfliktlösungsstrategien und Interventionstechniken.

Dauer: 2 Tage

Coachingtools - MitarbeiterInnen stärken

Führungskräfte können gezielt und individuell MitarbeiterInnen unterstützen, ihre Aufgaben selbständig zu lösen. Dabei handeln sie ziel- und ressourcenorientiert. Sie kennen die Werkzeuge der Gesprächsführung und die Grenzen des Coachings.
Dauer: 2 Tage

Mediative Tools - Spannungen klären

Führungskräfte können Klärungsprozesse auf sachlicher und persönlicher Ebene unterstützen. Sie erhalten dadurch Sicherheit und Gelassenheit, mit schwierigen Situationen umzugehen und verhindern, dass Konflikte eskalieren.
Dauer: 2 Tage

Teams zu herausragenden Leistungen führen

Führungskräfte kennen Tools um die Kreativität, Motivation und Leistungsfähigkeit ihres Teams zu steigern. Sie sorgen für den optimalen Einsatz der fachlichen, sozialen und methodischen Kompetenzen ihrer MitarbeiterInnen. Sie erkennen die Dynamik im Team und können für gelungene Kommunikation und konstruktivem Umgang mit Konflikten im Team sorgen.
Dauer: 2 Tage

Führen im Generationen-Mix

Führungskräfte kennen die Werte, Stärken und Eigenheiten der unterschiedlichen Generationen, von Babyboomern bis zur Generation Z. Sie nutzen diese unterschiedlichen Potentiale und wissen, welche Rahmenbedingungen sie schaffen können um eine erfolgreiche Zusammenarbeit im Team zu ermöglichen.
Dauer: 2 Tage

Strategische Kompetenz


Visions- und Leitbildentwicklung

Führungskräfte wissen um die Macht der Vision besonders in bewegten Zeiten. Sie geben Orientierung und Identifikation und motivieren MitarbeiterInnen. Sie wissen, wie man eine Vision und ein Leitbild entwickeln kann, wer eingebunden werden muss und wie es in den Arbeitsalltag integriert werden kann.
Dauer: 2-5 Tage

Führung in bewegten Zeiten

Sie verstehen die Dynamik des Wandels, nutzen Veränderungen als Chance, können Betroffene zu Beteiligten machen, erkennen Ängste und vermitteln Sicherheit und Vertrauen durch tragfähige Kommunikationsstrukturen.
Dauer: 2 Tage



Einen Klick zurück